EOS Wien

Standort:
Wien Simmering
Bearbeitungszeit:
2013
Leistungen:
UVP

Ziele des Projekts:

Für die optimale Reinigung aller Wiener Abwässer verbraucht die Hauptkläranlage sehr viel Energie. Deshalb will die Hauptkläranlage bis 2020 durch die Reinvestition in Vorklärung und 1. biologische Reinigungsstufe sowie den Neubau der Klärschlammbehandlung zum Energie-Selbstversorger werden. Nach Inbetriebnahme der neuen Klärschlammbehandlung kann das Unternehmen mehr Energie aus erneuerbaren Quellen erzeugen, als es selbst benötigt. Mittlerweile beschloss die Wiener Landesregierung den UVP-Genehmigungsbescheid.


Projektbeschreibung:

Für die Einreichung zur Umweltverträglichkeitsprüfung untersuchte LUA ausgehend vom Ist-Zustand, die wesentlichen positiven und negativen Auswirkungen während der Bau- und der Betriebsphase ebenso, wie mögliche Störfälle.