UVE 18 Loch-Golfplatz Westendorf

Standort:
Tirol
Bearbeitungszeit:
2009
Leistungen:
Fachbereich Luft

Ziele des Projekts:

Der Golfclub Kitzbüheler Alpen Westendorf bietet einen 18 Loch-Championship-Golfplatz, der sanft in die Landschaft integriert wurde. LUA wurde vor der Projektumsetzung mit dem Fachbeitrag für die entsprechende Umweltverträglichkeitserklärung beauftragt.

Projektbeschreibung:

Betrachtet wurden die Auswirkungen auf die Luftgüte während der Bau- und der Betriebsphase.

Die Golfplatzbaustelle erstreckte sich über ein Areal von etwa 65 ha. Für den Bau der 18 Loch Golfanlage war eine Zeitdauer von 6 - 10 Monaten vorgesehen. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten konnte ca. 5 Monate danach der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Die maßgeblichen emissionsverursachenden Vorgänge beim Bau des Golfplatzes sind die Erdbauarbeiten, Materialumschichtungen, Transporte von Material zur Geländemodellierung und die Emissionen der Arbeitsmaschinen. Für die Bauphase wurden die Auswirkungen auf die Luftgütesituation hinsichtlich der Parameter Feinstaub, Staubdeposition und Stickstoffoxide betrachtet.

Durch die Erweiterung der Golfplatzanlage wurde für den Spielbetrieb ein neues Clubhaus und ein zusätzlicher Parkplatz geplant. Untersucht wurden hier die Parameter Stickstoffoxide, Feinstaub, Kohlenstoffmonoxid und Benzol. Außerdem wurden die Auswirkungen auf die Luftgütesituation durch die Pflege der erweiterten Rasenflächen untersucht. Golfplatzpflegemaschinen sind u. a. Handgreenmäher, Mähgeräte für Fairways, Roughs und Vorgreens, Bunkermaschinen, Traktoren.