Fernheizwerk Arsenal

Standort:
Wien, 3.
Bearbeitungszeit:
2010
Leistungen:
UVE Fachbereich Luft & Klima

Ziele des Projekts:

Das derzeit in Bau befindliche, moderne Fernheiz¬werk wird zukünftig mit zwei Kesseln betrieben, die mit Erdgas oder Heizöl befeuert werden können. Mehr als 70.000 Haushalte können so mit Fernwärme versorgt werden. Eine Besonderheit des Werks wird – neben der futuristischen Gebäudehülle – die Ausführung der Fassade als Photovoltaikanlage sein, die zusätzlich bis zu 190 Megawattstunden Ökostrom liefern kann.

Für das Vorhaben war nach den Vorgaben des Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetzes vom Projektwerber eine Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) zu erstellen, die Bau- und Betriebsphase umfasst.