SGM Bahn Strecke 117

Standort:
Niederösterreich
Bearbeitungszeit:
laufend seit 2009
Leistungen:
Fachbeitrag Luft & Klima, Energie- und Klimakonzept, Beleuchtung und Beschattung

Ziele des Projekts:

Zwischen der Wiener Haltestelle Erzherzog Karl-Straße und der Staatsgrenze bei Marchegg wird die bestehende ÖBB Strecke 117 zur Hochleistungsstrecke ausgebaut. Das bedeutet ein durchgehend zweigleisiger und elektrifizierter Ausbau, bei der die maximale Streckengeschwindigkeit auf 160 km/h angehoben wird. Ebenso werden die Bahnhöfe bzw. die Bahnhofszugänge attraktiver gestaltet und
bestehende Eisenbahnkreuzungen durch Über- bzw. Unterführungen ersetzt. Der Streckenausbau und die Elektrifizierung werden auf slowakischer Seite fortgesetzt.

Insgesamt soll ein moderner Umweltstandard (Lärm-, Erschütterungsschutz, Entwässerungen) geschaffen werden.

Projektbeschreibung:

Die LUA GmbH wurde für die Bereiche Luft und Klima, Energie und Klima sowie Beschattung und Beleuchtung beauftragt.