Dolomitsteinbruch Köppel - Tieber

Standort:
Steiermark
Projektdauer:
2014
Leistungen:
Emissionsanalyse, Immissionsberechnung

Ziele des Projekts:

Die Erzeugung von Schotter ist der Kernbereich der steirischen Tieber - Gruppe. Dieser wird in Schottergruben und Steinbrüchen der Umgebung gewonnen.
2013 wurde zur Mineralrohstoffsicherung die Gewinnung von Dolomit in einem Steinbruch in der Ortsgemeinde Großstübing geplant. Der Dolomitabbau sollte durch Bohr- und Sprengarbeiten erfolgen. Nach der Sprengung wird das gewonnene Gesteinsmaterial mittels Kettenbagger auf die Grundetage abgestürzt und dort mittels Radlader entweder der mobilen Aufbereitungsanlage zugeführt oder direkt für den Abtransport verladen.

Projektbeschreibung:

LUA war mit der luftreinhaltetechnischen Beurteilung beauftragt, in der die Beschreibung der Auswirkungen auf die Luftgütesituation erfolgte. Besonderes Augenmerk bei diesem Projekt wurde auf
die projektbedingten Luftschadstoffemissionen Stickstoffoxide, Feinstaub PM10 und Feinstaub PM2,5 sowie der Staubdeposition gelegt.